Therapiepunkt-Klotz_Manuelle-Therapie

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie bedeutet „Behandeln mit der Hand“. In der Physiotherapie wird sie zur Behandlung von Funktionsstörungen von Gelenken, Muskeln und Nerven eingesetzt. Mit speziellen diagnostischen und therapeutischen Techniken werden Störungen des Bewegungsapperates zur Schmerzlinderung und Beweglichkeitsverbesserung eingesetzt.

Faszien-, Gelenk- und Neuraltechniken

Mit Faszien-, Gelenk- und Neuraltechniken werden Strukturen behandelt, um die Gesamtheit des körperlichen Problems zu verbessern. Dies erzielt eine längere therapeutische Wirkung, die durch die Kombination mit einer Wärmebehandlung oder Kryotherapie sogar noch verstärkt werden kann.
Um die gelösten Strukturen zu stabilisieren, kann nach der Therapie z.B. eine Rückenschule besucht werden.

Pin It on Pinterest